Archiv für Juli 2008

„Was laufen sie denn auch einfach so über die Strasse?“

17. September- 1.Oktober 2008 / Karikaturenausstellung im Uniwerk Pirna

Ausstellung in Pirna

Die Arbeitsgruppe Asylsuchende aus Pirna läd zur Ausstellung „Was laufen Sie denn auch einfach so über die Straße“ein.
Der Karikaturist Thomas Plaßman hat der UNO Flüchtlingshilfe seine wichtigsten Zeichnungen zum Thema „Flucht“ für eine Wanderausstellung zur Verfügung gestellt.

Die Bilder setzen sich kritisch und mit beißendem Witz mit den Themen Asyl, MigrantInnen in Deutschland, Gewalt gegen MigrantInnen etc. auseinander.

Die Ausstellung findet vom 17. September bis zum 1. Oktober 2008 in den Räumlichkeiten des UNIWERK Pirna, Schmiedestraße 55, statt.

Mi dieser Karikaturausstellung wollen wir Vereine, Schulen, Bürgerinitiativen sowie die Bevölkerung zum Schmunzeln, aber auch zumNachdenken und zum Reflektieren über ein brisantes Thema, dass leider auch in unserer Region weiterhin immer aktuell bleibt, anregen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Arbeitsgruppe Asylsuchende aus Pirna möchte Sie herzlich zur Ausstellung „Was laufen Sie denn auch einfach so über die Straße“ einladen.

Der Karikaturist Thomas Plaßman hat der UNO Flüchtlingshilfe seine wichtigsten Zeichnungen zum Thema „Flucht“ für eine Wanderausstellung zur Verfügung gestellt.

Die Bilder setzen sich kritisch und mit beißendem Witz mit den Themen Asyl, MigrantInnen in Deutschland, Gewalt gegen MigrantInnen etc. auseinander.

Die Ausstellung findet vom 17. September bis zum 1. Oktober 2008 in den Räumlichkeiten des UNIWERK Pirna, Schmiedestraße 55, statt.

Mi dieser Karikaturausstellung wollen wir Vereine, Schulen, Bürgerinitiativen sowie die Bevölkerung zum Schmunzeln, aber auch zum Nachdenken und zum Reflektieren über ein brisantes Thema, dass leider auch in unserer Region weiterhin immer aktuell bleibt,
anregen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und danken Ihnen für das Weiterleiten der Einladung.

Mit freundlichen Grüßen,
Pablo Gómez im Auftrag der AG Asylsuchende